Wichtige Informationen zu allen Themen, die für Sie als Gründer wichtig sind, finden Sie vorab auf diesen Internetseiten der bayerischen Notare.
     
    Das Internet kann eine individuelle Beratung aber nicht ersetzen.
    Um die Existenzgründungsberatung zu optimieren, hat die Bayerische Staatsregierung das Projekt „Gründer-Agentur“ unter führender Beteiligung der Industrie- und Handelskammern und der Handwerkskammern unter Einbeziehung der bayerischen Notare ins Leben gerufen. Die Gründer-Agenturen bündeln Beratungsangebote der Kammern, Kommunen und Landkreise.
     
    Die bayerischen Notare sind an 213 Orten in Bayern mit leistungsfähigen Geschäftsstellen präsent. Sie bringen sich in das Netzwerk der Gründer-Agenturen ein, indem sie eine professionelle und persönliche Rechtsberatung bieten und allen, die sich selbständig machen wollen, beim Weg durch den „Behördendschungel“ behilflich sein können.
     
    Ihren Notar finden Sie ganz einfach im Telefonbuch, im Branchenverzeichnis oder im Internet unter www.notare.bayern.de.

    Ein Verzeichnis der Gründer-Agenturen enthält die Seite www.gruenderland.bayern.de.
    Stand: 07.02.2018